Auf der folgenden Seite wollen wir Euch eine kleine Auswahl vergangener Fahrten und Lager aus dem Jahr  2017 präsentieren.


Pfingstlager im Sauloch. Der Sommer meinte es dieses Jahr besonders gut mit uns. Bereits Mitte Juni war es dermaßen warm, dass man entweder nur in den Schatten flüchten konnte, oder eine Wasserschlacht nach der anderen veranstaltete. Zusammen mit den Stämmen Greif und Korsar, war es ein lustiges und kurzweiliges Wochenende.


Kresseraupen basteln in der Gruppenstunde. Nolan hat heute mit uns Gruppenstunde gemacht und wir haben lustige Kresseraupen gebastelt, welche wir zu Hause dann ernten konnten.


Sommerlager 2018 Bei bestem Sommerwetter, stellten wir unsere Survial Fähigkeiten auf die Probe. Zusammen mit dem SJR Coburg biwakierten wir im Sauloch, lernten so manches über den Wald und seine Bewohner und was man aus den Früchten des Waldes alles zubereiten kann. 




Lauterburglauf durchs Coburger Land. Wir freuen uns über ein durchweg gelungenes Lauterburgwochenende. Wir konnten eine Menge gut gelaunter Sippen bei uns am Seilbrückenposten begrüßen. Die Sonne lachte und so haben wir einen tollen Samstag verbringen dürfen. Bereits im Morgengrauen haben wir dieses Jahr aufgebaut. Lediglich ein "Vollbad" und zwei Abstiege mussten wir verzeichnen. An dieser Stelle Respekt an die "Pechvögel", ihr habt die nassen Klamotten und Füße sportlich mit einem Lächeln weg gesteckt - Hut ab! 


Besuch des Naturkunde Museums im Coburger Hofgarten. Eine spannende Rallye durch das Naturkunde Museum unternahmen wir diese Gruppenstunde. Neben der Bestimmung des Alters eines Baumes, gab es diesmal sogar eine Sonderschau mit lebenden Kleintieren. 


Boden Renovierung des Materiallagers Der Boden des Materiallagers des Horstes ist ganz schön in die Jahre gekommen. Regelrecht weggefault ist er unter unseren Füßen. Die "älteren" Wilden Gesellen des Material- und Jurtenburgteams, sind seit dem Frühjahr dabei das Heim zu renovieren. Begonnen haben wir mit einer großen Entrümpel und Umräumaktion. Neue Regale wurden in bisher ungenutzte Räume gestellt. Der alte Boden heraus gerissen. Der feuchte Erdaushub zum Ausbessern der Stiefvaterzufahrt verwendet. Danach wurde eine Dampfsperre eingebracht, neue Traghölzer gelegt und alles gedämmt bevor der Neue Boden darauf verlegt wurde.


Fahrtenbilder aus 2017
zurück zur Galerie-Übersicht