Unsere Gruppen Unser Stammeslied  Stammesführergalerie Unsere Heimatstadt  Unser Bund


 

Der Jungenstamm Wilde Gesellen ging aus den 1946 in Coburg gegründeten Pfadschaften hervor. Namentlich erwähnt und dokumentiert wurden die Pfadfinder aus Coburg vom Stamm Wilde Gesellen als solches erst im Jahre 1948 als sie ein Zeltlager in den Thanner Grund unternahmen, sowie an der Tradtionsveranstaltung „Lauterburglauf“ teilnahmen. Gründungsmitglieder waren damals Georg „Schorsch“ Müller, Klaus Schmidt, Edgar Heinlein sowie Horst Dressel. Der Stamm Wilde Gesellen ist damit der älteste Stamm im Pfadfinderbund Weltenbummler e.V. Die Kontinuität der Wilden Gesellen wurde in den 60 Jahren nicht unterbrochen. Unser Stammeszeichen der Dreipass ist eine Geometrische Form aus der Architektur. Da viele unserer Gründungsmitglieder damals auf der "Bauschule" waren, wurde wohl diese Form gewählt. Außerdem symbolisieren die drei Rundungen des Dreipasses die drei Grundsäulen im Pfadfinderversprechen. "Ich verspreche bei meiner Ehre Gott und meinem Vaterland zu dienen, die Pfadfindergesetze zu befolgen und täglich eine gute Tat zu tun! Auf unten stehendem Bild, ist die alte Stammesfahne zu sehen, welche wir Horst Dressel zu verdanken haben. War der Hintergrund des Dreipasses anfangs noch rot, kam es Ende der siebziger, Anfang der Achtziger zu einem Farbwechsel. So dass wir bis heute die Kothe in Grün einfassen. Die Kothe in unserem Stammeszeichen zeigt unsere Freude auf Fahrt zu gehen und erinnert uns an unser "Weltenbummler" - Dasein. Das Coburger Pfadfinderwesen selbst ist nunmehr über 90 Jahre alt. Unterbrochen wurde es im Dritten Reich.

Der Pfadfinderbund Weltenbummler e.V. feierte  im Sommer 2006 sein 25. Jubiläum. Er ging hervor aus dem Pfadfinderbund Bayern, der sich nach der Wende schnell auf fast alle Bundesländer ausweitete. Unser Bund ist prinzipiell überkonfessionell und akzeptiert keine parteipolitische Beeinflussung. Damit ist er von keiner anderen Gruppierung abhängig. Unser Dachverband ist der Deutsche Pfadfinderverband e.V. Auch international sind wir bereits anerkannt und sind dadurch Mitglied in der World Federation of Independent Scouts. Desweiteren sind wir Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

2006 war es wieder soweit. Die Coburger Pfadfinder vom Stamm Wilde Gesellen hatten etwas zu feiern. Wir feierten unser 60 – Jähriges Bestehen! 60 Jahre stamm Wilde Gesellen.Wir sind der älteste Stamm im Pfadfinderbund Weltenbummler und möchten uns bei allen Eltern, Ehemaligen und Freunden des Stammes bedanken, die unsere Jubiläumsfeier so unvergesslich haben werden lassen.